Unsere Immobilien
Infoportal für Mieter und Käufer
Mieter
Käufer

Untervermietung


Was ist zu beachten?

Für eine Untervermietung brauchen Sie unbedingt unsere Erlaubnis. Denn uns als Vermieter interessiert es natürlich, wer in unseren Wohnungen wohnt, sei es als Mieter oder als Untermieter. Die Genehmigung für eine Untervermietung können Sie bequem über ein Formular bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter einholen. Geben Sie bitte unbedingt Ihre Gründe für die geplante Untervermietung an ! Wichtig ist auch der Vor- und Nachname sowie das Geburtsdatum des Untermieters.
Wenn die Person des Untermieters keinen wichtigen Grund liefert, der zu seiner Ablehnung führen könnte, und wenn Ihre Wohnung nicht überbelegt sein würde, steht einer Untervermietung in der Regel nichts im Wege. Wir erheben einen Zuschlag zur Mietzahlung von 50 – 100 Euro.(Untermietzuschlag).

Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem Untermieter einen schriftlichen Vertrag abzuschließen und sich die Police einer privaten Haftpflichtversicherung vorlegen zu lassen. Denken Sie daran, vertraglich festzulegen, dass der Untermietvertrag mit dem Hauptmietvertrag endet. In der Regel besteht für den Untermieter keine Möglichkeit, die Wohnung zu übernehmen, falls Sie als Hauptmieter ausziehen.
Bedenken Sie bitte auch, dass nur zwischen Ihnen und unserer Gesellschaft ein Mietvertrag besteht und nur Sie (als Vertragspartner) unser Ansprechpartner sein werden.

Wichtig: 

Die Überlassung der gesamten Mietwohnung an Dritte ist generell nicht möglich! Nur unter eng gefassten Ausnahmebestimmungen können wir eine Zustimmung erteilen. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter.

 << << <<  zurück zur Themenauflistung

 

Ihr direkter Draht zu uns: Freecall: 0800 - Deraginfo (0800 - 33 72 44 636)
Gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz. Fraunhoferstraße 2, 80469 München
Phone: +49 (0)89 - 23701 - 0, Fax: +49 (0)89 - 23701 - 269
Schnellsuche

Sie haben bereits eine Immo-Nr.? Dann hier eingeben und direkt suchen.
Berlin
München
Frankfurt
Dresden